Bayern exklusiv

Vor neun Jahren ist die Bundesrepublik Deutschland der UN-Behindertenrechtskonvention beigetreten. Wie weit Deutschland seitdem auf dem Gebiet der Inklusion vorangekommen ist, lässt sich an der Exklusionsquote ablesen: Sie gibt Auskunft darüber, wie viele Kinder eines Jahrgangs eine Förderschule besuchen und damit vom Besuch einer Regelschule ausgeschlossen sind. In den letzten neun Jahren ist die Exklusionquote in Deutschland von 4,9 auf 4,3 gefallen. Geht das in diesem Tempo weiter, wird die Inklusion erst im Jahr 2074 umgesetzt sein. Dass man es in Bayern mit der Inklusion nicht ernst meint, lässt sich ebenfalls an den statistischen Zahlen ablesen: Denn hier ist die Exklusionsquote in den letzten neun Jahren sogar noch gestiegen: von 4,6 auf 4,8. Angesichts des völkerrechtlich verbindlichen Beitritts der BRD zur UN-Behindertenrechtskonvention ist das ein glatter Rechtsbruch.

Noch keine Kommentare
Kommentar verfassen
Jonas Lanig
Jonas Lanig

Tel.

+49 (0) 911 / 53 89 82

Mobil

+49 (0) 170 20 57 888

E-Mail

info@jonaslanig.de

Oskar-Maria-Graf-Straße 19

90425 Nürnberg